Therapieplan Skoliose


Rechts- oder linkskonvexe Skoliose sind für dich keine Fremdwörter? Dann leidest vermutlich auch du unter dieser seitlichen Fehlstellung der Wirbelsäule.

Außerdem sind dir als Skoliosepatient(in) Rückenübungen vermutlich nicht fremd und du weißt genau, dass regelmäßiges und gezieltes Kraft- und Stabilisationstraining zentrale Elemente zur Verbesserung deiner Beschwerden sind. Und dennoch, unsere Erfahrung hat gezeigt, dass es vielen Skoliose-Betroffenen schwer fällt, Bewegungsübungen dauerhaft in den Alltag zu integrieren.

Mit PHYSIO ON können wir dir genau hierbei helfen. Unsere einzigartige App unterstützt dich bei deiner täglichen Übungsroutine. Mit unserem Kurs zur Unterstützung deiner Skoliosebehandlung bekommst du einen individuellen Trainingsplan mit Übungen, die von unseren erfahrenen Physiotherapeuten sorgfältig ausgewählt wurden. Unsere App erinnert dich an dein tägliches Training und du kannst bereits erlernte Übungen wiederholen oder deine Trainingsroutine mit neuen Übungen abwechslungsreicher gestalten.

Sichere dir jetzt deinen Zugang, mit nur wenigen Klicks und vergiss keine Übungen mehr. Lade kostenfrei unsere App herunter oder erstelle deinen persönlichen Account ganz einfach auf dieser Website. Bist du bereit? Dann lass uns loslegen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

77 Übungen
9 Belastungsstufen
6 – 12 Wochen
6 – 12 Minuten täglich
  • Optimierung der Körperhaltung
  • Stärkung der Rückenmuskulatur
  • Reduzierung von Verspannungen
  • Erweiterung deines Übungsrepertoires
  • Erhalt des Gesundheitszustandes / Vorbeugend gegen Verschlechterung
  • bei unklarer Diagnose
  • bei ärztlichen Belastungsverboten
  • bei akuten und starken Schmerzen
Markus Bernwieser
  • Physiotherapeut
  • Praxisinhaber
Tamara
  • Sportwissenschaftlerin
19,90 €* für 3 Monate
25,90 €* für 12 Monate

EINBLICK

Übungen aus dem Kurs

Hier haben wir einige Übungen aus dem Kurs Skoliose für dich zusammengestellt, damit du dir schon einmal ein Bild davon machen kannst, was dich in unserer App erwartet. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Extension der Wirbelsäule

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Taillenstreck

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schwertfisch

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die wichtigsten Fragen zu unseren Skoliose-Übungen

Warum sind spezielle Übungen bei Skoliose wichtig?

Spezielle Skoliose-Übungen sind von Bedeutung, um die Wirbelsäule zu stabilisieren, muskuläre Dysbalancen zu korrigieren und die Lebensqualität bei Skoliose-Patienten zu verbessern. Durch gezielte Skoliose-Gymnastik kannst du deine Haltung optimieren, Schmerzen lindern und die Funktionalität deiner Wirbelsäule fördern. Das regelmäßige Training mit skoliose-spezifischen Übungen zielt darauf ab, die muskuläre Unterstützung der Wirbelsäule zu stärken und den Verlauf der Skoliose positiv zu beeinflussen.

Kann ich die Übungen auch bei akuten Schmerzen durchführen?

Bei akuten Schmerzen ist es empfehlenswert, mit den Übungen zu pausieren und sich vorher mit einem Arzt oder Therapeuten abzustimmen. Akute Schmerzen erfordern zunächst eine individuelle Behandlung, um die Beschwerden zu lindern. Nach Absprache mit einem Fachmann kannst du das Übungsprogramm jedoch schmerz-angepasst fortsetzen.

Wie oft sollte ich die Skoliose-Übungen durchführen?

Unser Skoliose-Therapieplan, den wir für dich erstellen, beinhaltet täglich vier Übungen. Zwei Grundübungen, die häufig wiederholt werden, und zwei Bonusübungen, die sich häufig abwechseln. Jedes Training dauert nur 5-10 Minuten. Versuche daher, es so oft wie möglich durchzuführen.

Für optimale Ergebnisse empfehlen wir, das Skoliose-Training regelmäßig in deinen Alltag zu integrieren, idealerweise 3-4 Mal pro Woche. Eine konsequente Routine ist entscheidend, um muskuläre Stabilität aufzubauen und die Wirbelsäule kontinuierlich zu unterstützen. Die Konsistenz bei der Durchführung der Übungen trägt dazu bei, langfristige Verbesserungen zu erzielen. Bleib also dran!

Sind die Skoliose-Übungen für alle Altersgruppen geeignet?

Ja, Skoliose-Übungen sind grundsätzlich für alle Altersgruppen geeignet. Die Auswahl und Intensität der Übungen variieren, und werden von uns altersgerecht und effektiv zusammengestellt, um eine breite Anwendbarkeit sicherzustellen.

Unser Kurs „Skoliose“ berücksichtigt Alter, Schmerzzustand, Fitness- und Gesundheitslevel. Daher ist es wichtig, die Gesundheitsfragen für die Erstellung eines individuellen Therapieplans zu beantworten. Basierend darauf bieten wir eine vielseitige Auswahl an Übungen an, die auf deine spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Kann ich die Übungen zu Hause durchführen oder brauche ich spezielle Ausrüstung?

Die Skoliose-Übungen können bequem zu Hause durchgeführt werden und erfordern keine spezielle Ausrüstung. Eine rutschfeste Unterlage und lockere, bequeme Kleidung sind ausreichend. Dies ermöglicht eine flexible Integration der Übungen in deinen Alltag, ohne dass zusätzliche Geräte benötigt werden.

Was tun, wenn ich während einer Übung Schmerzen verspüre?

Wenn Schmerzen während einer Übung auftreten, ist es wichtig zu stoppen. Schmerzen können auf eine falsche Ausführung hinweisen oder darauf, dass eine Anpassung der Übung notwendig ist. Die rechtzeitige Kommunikation mit einem Therapeuten gewährleistet eine sichere und effektive Fortsetzung des Übungsprogramms. Schreibe uns gerne eine E-Mail, wenn du Fragen hast (service@physio-on.de). Bei akuten Schmerzen wende dich am besten direkt an deinen Arzt.

Gibt es alternative Übungen, wenn mir eine Übung zu schwer fällt?

Täglich bekommst du 4 spezifische Übungen, um deine Wirbelsäule zu stabilisieren. Obwohl es an diesem Tag keine alternativen Übungen gibt, lohnt es sich, sich an herausfordernde Übungen zu wagen. Nach jeder Übung wirst du gebeten, deine Leistung zu bewerten, damit unser Algorithmus entsprechend reagieren kann. Es kann mehrere Versuche dauern, um eine Übung zu meistern. Das tägliche Training zielt darauf ab, deine Wirbelsäulengesundheit schrittweise zu verbessern. Darüber hinaus kannst du jederzeit eine Übung aus dem Übungsarchiv wählen, falls du mit einer Übung Schwierigkeiten hast.

Wie schnell kann ich Fortschritte bei meiner Skoliose erwarten?

Die Geschwindigkeit der Fortschritte variiert, jedoch zeigen viele Patienten nach mehreren Wochen regelmäßigen Trainings erste positive Veränderungen. Geduld und Kontinuität sind entscheidend, um langfristige Verbesserungen der Skoliose-Symptome zu erzielen. Nichtsdestotrotz kann keinesfalls das Versprechen gegeben werden, dass deine Skoliose “verschwindet”. Ziel ist viel mehr, langfristig eine Verschlechterung zu verhindern und durch muskuläre Stabilität die Schmerzen zu lindern.

Kann ich die Skoliose-Übungen nach Ablauf des dreimonatigen Plans weiterhin nutzen?

Nach Ablauf des dreimonatigen Übungsplans besteht die Option, ihn um weitere 3 Monate oder sogar ein ganzes Jahr zu verlängern. Solltest du dich jedoch gegen eine Verlängerung des Skoliose-Kurses entscheiden, erlischt der Zugriff auf das Übungs-Archiv. Es ist jederzeit möglich, den Kurs später fortzusetzen, ohne den Fortschritt zu verlieren, solange du denselben Login verwendest.

Kann ich die Skoliose-Übungen mit anderen Sportaktivitäten kombinieren?

Die Übungen können in der Regel mit anderen Sportaktivitäten kombiniert werden. Bei Skoliose sind Sportarten mit geringer Belastung und die die muskuläre Balance fördern besonders empfehlenswert. Schwimmen, Pilates, Yoga und Radfahren sind ausgezeichnete Optionen, da sie die Wirbelsäule schonen und die muskuläre Stabilität verbessern. Wassergymnastik bietet zudem einen geringen Widerstand.

Hingegen solltest du Sportarten mit abrupten Bewegungen oder hoher Stoßbelastung vermeiden, wie beispielsweise Kontaktsportarten oder intensive Kraftübungen.

Kann ich die Übungen auch durchführen, wenn meine Skoliose bereits operativ behandelt wurde?

Ja, die Übungen können auch nach einer operativen Behandlung durchgeführt werden. Es ist jedoch wichtig, vor Beginn des Übungsprogramms Rücksprache mit dem behandelnden Arzt zu halten, um gegebenenfalls individuelle Anpassungen vorzunehmen.

Können die Skoliose-Übungen bei Jugendlichen im Wachstum angewendet werden? Gibt es spezielle Ratschläge für diese Altersgruppe?

Ja, die Übungen können auch bei Jugendlichen im Wachstum angewendet werden. In dieser Altersgruppe ist es besonders wichtig, Skoliose-Übungen durchzuführen. Dabei sollten Jugendliche vor allem darauf achten, die Intensität und Dauer der Übungen dem individuellen Entwicklungsstand anzupassen. Ein angepasstes Übungsprogramm kann dazu beitragen, die muskuläre Stabilität zu fördern und Fehlhaltungen zu korrigieren, während gleichzeitig das Wachstum berücksichtigt wird. Die engere Betreuung durch einen Physiotherapeuten gewährleistet zudem eine sichere und effektive Durchführung der Skoliose-Übungen bei Jugendlichen im Wachstum. Idealerweise können die Übungen von PHYSIO ON die physiotherapeutische Begleitung ergänzen.

Allgemeine Fragen zu Skoliose

Welche Rolle spielt die Ernährung bei Skoliose?

Die Ernährung spielt eine unterstützende Rolle für die allgemeine Gesundheit und Muskelfunktion. Eine ausgewogene Ernährung, reich an Vitaminen und Mineralstoffen, fördert die Muskelgesundheit und trägt dadurch indirekt zur Bewältigung von Skoliose-Symptomen bei.

Welche Rolle spielt die richtige Schlafposition bei Skoliose und welche Anpassungen kann ich vornehmen?

Die richtige Schlafposition spielt eine wichtige Rolle bei Skoliose. Du solltest daher darauf achten, auf einer Matratze zu schlafen, die deine Wirbelsäule unterstützt. In der Regel ist es ratsam, auf der Seite zu schlafen, mit einem Kissen zwischen den Knien, um die Wirbelsäule zu entlasten. Ein flaches Kissen unter dem Kopf hilft, die Nackenposition zu stabilisieren. Auf zu weiche Matratzen solltest du eher verzichten, da diese die Wirbelsäule nicht ausreichend stützen.

Welche Bewegungen im Alltag können meine Skoliose verschlimmern und wie kann ich diese minimieren?

Bestimmte Bewegungen im Alltag können die Skoliose verschlimmern.

Vermeide daher:

  • längeres Sitzen in einer ungünstigen Position
  • übermäßiges Beugen oder Verdrehen der Wirbelsäule
  • das Heben von schweren Lasten mit gebeugtem Rücken (gehe daher immer in die Knie, wenn du etwas anheben willst!)
  • einseitige Belastungen, beispielsweise das Tragen von schweren Taschen auf einer Seite (Verteile die Last am besten gleichmäßig auf beiden Seiten!)

Achte zusätzlich darauf, beim Stehen oder Gehen eine gute Haltung beizubehalten. Die regelmäßige Anwendung der Skoliose-Übungen kann dazu beitragen, die Auswirkungen dieser Bewegungen zu minimieren und die Wirbelsäule zu stabilisieren.

Du hast noch mehr Fragen rund um Skoliose?
Schreibe uns gerne eine E-Mail und unsere Physiotherapeuten beantworten deine Fragen gerne: service@physio-on.de